CDU

Bilharz, Iris

F1: Die Klimakatastrophe ist in aller Munde. So möchte ich in meiner Gemeinde den Klimaschutz und die Anpassung an Extremwetter voran bringen:

 

Durch Nutzung erneuerbarer Energien für eine nachhaltige Entwicklung. Im Baubereich nachhaltige Baustoffe verwenden und natürliche Ressourcen nutzen.

 

F2: Das Massenaussterben von Tier- und Pflanzenarten kann eine noch größere Katastrophe werden, die unseren Wohlstand bedroht. So möchte ich in meiner Gemeinde den Artenschutz verbessern:

 

Blumenwiesen und Lebensraum für die Tier- und Pflanzenarten erhalten und ggf. neu  schaffen.

 

F3: Die Kommunalpolitik hat viel Macht, z.B. über die Bauleitplanung. Der Flächenverbrauch in Baden-Württemberg ist höher als geplant. So möchte ich mehr Fläche für Natur und Land-/Forstwirtschaft erhalten:

 

Der höhere Flächenverbrauch in Baden-Württemberg liegt auch daran, dass es zu wenig Wohnraum bietet. Hier muss ein Umdenken in der Bau-Planung stattfinden um keine weiteren Flächen zu verdichten.

 

Termine und Infos

Ausstellung

1. und 3. Sonntag von 16-18 Uhr jeden Mittwoch von 10-12 Uhr

 

Heimat- und Kleinbrennermuseum, Georg-Schöner-Str. 1, Steinach

Mähtermin

Freitag, 14.6.2024, 17 Uhr

*** ORT GEÄNDERT ***

Biotop "Oberbach"

48°18'17.8"N 8°02'14.9"E

Hirschkäferführung

Freitag, 21.6.2024, 21:30 Uhr

 

Treffpunkt Steinach Parkplatz hinter dem Rathaus

offenes treffen

Dienstag, 2.7.2024, 20 Uhr

Vereinsheim SV Steinach

Kinzigstraße, Steinach

batnight

Freitag, 19.7.2024, 21:30 Uhr

Treffpunkt: Zell am Harmersbach, Parkplatz vor der Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten.

Natur braucht kröten!

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Haslach-ZELL

IBAN:

DE83 6645 1548 0000 082404

BIC: SOLADES1HAL

vielen Dank für Ihre Unterstützung.