Frühling im Trockenbiotop

Dieser kleine Fuchs hat überwintert und kommt mit dem ersten Sonnenschein im Vorfrühling ins Biotop

Kleine Fuchs (Aglais urticae oder Nymphalis urticae)
Kleine Fuchs (Aglais urticae oder Nymphalis urticae)

Frühling

Der zottige Bienenkäfer ist eine besonders geschützte Art.

Zottiger Bienenkäfer (Trichodes alvearius)
Zottiger Bienenkäfer (Trichodes alvearius)

Mit etwas Glück lässt sich ab April ein Würfel-Dickkopffalter entdecken. Diese Art ist auf der Vorwarnliste.

Schwarzbraune Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus serratulae)
Schwarzbraune Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus serratulae)
Cantharis rustica
Cantharis rustica

Eine Listspinne mit ihrem Nachwuchs hat sich im Gras versteckt.

Listspinne (Pisaura mirabilis)
Listspinne (Pisaura mirabilis)
Nymphe der Getreidewanze (Aelia acuminata)
Nymphe der Getreidewanze (Aelia acuminata)
Schlangen-Lauch (Allium scorodoprasum)
Schlangen-Lauch (Allium scorodoprasum)

Frühsommer

Mitte Juni kann man hier oben den Hirschkäfern beim fliegen zusehen. Sie fliegen, sobald die Sonne untergegangen ist. Der typische "Torkelflug" der Männchen ist gut im Dämmerhimmel zu entdecken. Die landen irgendwo im Gras oder in den Hecken und können mit einer Taschenlampe aufgespürt werden.

Die Hirschkäfer stehen unter Naturschutz! Wir beobachten nur, machen Fotos. Aber wir nehmen die nicht mit als Trophäe, Haustier, für Käfer-Kämpfe...

Hirschkäfer (Lucanus cervus)
Hirschkäfer (Lucanus cervus)

Blühender Flieder lockt unzählige Insekten an.

Die große blaue Holzbiene kommt aus dem Mittelmeerraum. Sie ist durch die Erdüberhizung bei uns immer häufiger zu sehen.

Große Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea)
Große Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea)
Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)
Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)

Termine und Infos

Wahl zum vogel des jahres 2022

Bis zum 18. November kann der Vogel des Jahres gewählt werden, zur Wahl stehen:

  • Die Mehlschwalbe

  • Der Steinschmätzer

  • Der Wiedehopf

  • Der Feldsperling

  • Der Bluthänfling

Alle Infos und die Möglichkeit Deine Stimme abzugeben gibt es auf der

Seite bei nabu.de

In Planung

Im Winter 21/22 stehen wieder an: Gehölzschnitt und Biotoppflege, Reinigung Fledermausquartier in Welschensteinach, Reinigung Dohlen-, Turmfalken und Schleiereulen-Nistkästen in der Kirche Steinach, Nistkästen in den Biotopen, ...

Natur braucht kröten!

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Haslach-ZELL

IBAN:

DE83 6645 1548 0000 082404

BIC: SOLADES1HAL

vielen Dank für Ihre Unterstützung.