Mit diesem Video können Sie Zuhause selber ein Futterhaus für ihren Garten oder die Terasse bauen.

Nicht ganz so aufwändig ist die Herstellung eines Futterzapfens

 

Wem die Herstellung eines Futterhäuschens zu Aufwendig ist, kann auch schnell einen Futterzapfen selber machen.

 

Sie brauchen dafür einen

  • Fichtenzapfen o.ä.
  • Rinder oder Hammeltalg (Metzger)
  • Futtermischung und
  • eine stabile Schnur z. Aufhängen

Legen Sie den Fichtenzapfen auf die Heizung damit er sich schön öffnet und entfernen sie evtl. vorhandenen Dreck.  Erhitzen Sie das Fett (nicht zu heiß, da es sonst mächtig stinkt) und geben sie die Futtermischung dazu. Vermengen Sie nun beides gut miteinander und lassen Sie es etwas abkühlen. Die Masse kann nun in den geöffneten Zapfen reingedrückt werden. Befestigen Sie die Schnur am unteren Ende des Zapfens (so, daß die Öffnungen nach unten schauen) fertig!

Termine und Infos

Wahl zum vogel des jahres 2022

Bis zum 18. November kann der Vogel des Jahres gewählt werden, zur Wahl stehen:

  • Die Mehlschwalbe

  • Der Steinschmätzer

  • Der Wiedehopf

  • Der Feldsperling

  • Der Bluthänfling

Alle Infos und die Möglichkeit Deine Stimme abzugeben gibt es auf der

Seite bei nabu.de

In Planung

Im Winter 21/22 stehen wieder an: Gehölzschnitt und Biotoppflege, Reinigung Fledermausquartier in Welschensteinach, Reinigung Dohlen-, Turmfalken und Schleiereulen-Nistkästen in der Kirche Steinach, Nistkästen in den Biotopen, ...

Natur braucht kröten!

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Haslach-ZELL

IBAN:

DE83 6645 1548 0000 082404

BIC: SOLADES1HAL

vielen Dank für Ihre Unterstützung.